Aktuelle Hinweise bzgl. Corona-Virus (SARS-Cov-2), Stand:

Am 21. März 2020 hat die Landesregierung Baden-Württemberg die Ausgangsbestimmungen verschärft. In diesen außergewöhnlichen Zeiten fragen sich viele Menschen: Kann ich zu Ihnen in die Praxis kommen? Was gilt es zu beachten?

Explizit ausgenommen von den Schliesungen haben die Behörden die Angehörigen der freien Berufe, also auch PsychologInnen mit ihren Praxen. Vereinbarte Termine können also von meiner Seite aus wahrgenommen und neue Termine ausgemacht werden.

Alternativ dazu biete ich Videogespräche an, mit dem zertifizierten Anbieter arztkonsultation.de. Bitte schreiben Sie mir eine E-Mail, wenn Sie davon Gebrauch machen möchten, dann sende ich Ihnen alle notwendigen Daten. Das Programm ist browsergestützt, es muss keine Software installiert werden.

Wenn Sie in die Praxis kommen, beachten Sie bitte folgendes:

  • Auf das Händeschütteln zur Begrüßung und Verabschiedung müssen wir verzichten
  • Die Praxisräume sind groß genug, so dass ein Mindestabstand von anderthalb Metern gesichert ist
  • Nach jedem Gespräch werden die Sitze und Türklinken desinfiziert